Veganer Wurstsalat mit Radieschen
R290 Veganer Wurstsalat mit Radieschen

Schon zwei Tasty Enemys konnte ich bisher besiegen: den stinkigen Kohlrabi und die muffige Mango. Zeit für den dritten Streich: Radieschen. Denn die habe ich bisher entweder ignoriert oder fleißig auf den Tellerrand gepackt. Wenn ich so drüber nach denke, kann es aber auch die Konsistenz sein, die mich bisher immer gestört hat. Die ist ja schließlich ähnlich, wie die des Kohlrabis.

Wie auch immer! Radieschen sind einfach nicht meins. Um mich selber auszutricksen, schneiden wir die Radieschen heute in feine Scheiben. Und der Profitrick: wir packen deftige Wurst dazu. Die übertüncht nämlich die Radieschen gewaltig. Ob es wirklich klappt?

UND WIE! Ich habe mich so in diesen Wurstsalat verliebt, dass mir eigentlich ganz egal ist, ob da Paprika, saure Gurke oder Radieschen auf dem Teller liegt. Diese Wurst, dieser Salat! In dieser Kombination schmecken Radieschen tatsächlich umwerfend.

R290 Veganer Wurstsalat mit Radieschen
R290 Veganer Wurstsalat mit Radieschen
R290 Veganer Wurstsalat mit Radieschen

Veganer Wurstsalat mit Radieschen

4 Portionen 15 Minuten

Zutaten

Anleitung

  1. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
  2. Radieschen und Paprika waschen und gemeinsam mit den sauren Gurken und der Fleischwurst in Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
  3. Schnittlauch und Petersilien waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Ebenfalls dazugeben!
  4. Für das Dressing Öl, Weißweinessig, süßen Senf, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer verrühren. Über den Salat geben, gut unterheben und etwas ziehen lassen.
  5. Mit Laugenbrezeln servieren.
R290 Veganer Wurstsalat mit Radieschen
R290 Veganer Wurstsalat mit Radieschen
R290 Veganer Wurstsalat mit Radieschen

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link.

Isa Zucker
Isa Zucker

Isa Zucker liebt Kuchen und Kartoffelsalat. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr warme Waffeln und hausgemachte Limo.