R136 Sonnenblumenbrot mit Chia

Dieses Sonnenblumenbrot ist aus der Not entstanden, dass ich schlichtweg viel zu viele Sonnenblumenkerne da hatte. Ein riesiges Problem in einer Küche die viel zu klein ist für abermillionen Einmach-Gläser, Instant Pots und Mixer. Also musste ein Rezept her, welches meine Küche mal kurz von hundert Kilo Sonnenblumenkernen befreit. Klaro, dass das Brot sein musste, irgendwie kann man ja in so einem Hefeteig einfach alles verstecken. Aufgepasst: ich habe in das Brot einen Schwupps Ahornysyrup gegeben. Ergebnis: das Brot schmeckt leicht süßlich. Ganz geil, aber sollte beachtet werden, wenn man gerne zum Brot vegane Wurst oder herzhafte Aufstriche essen möchte. Das könnte dann eher so mäßig passen. Wer hingegen das Brot mit Käse oder Schokocreme essen will, findet heute nichts Passenderes mehr.

R136 Sonnenblumenbrot mit Chia
R136 Sonnenblumenbrot mit Chia
R136 Sonnenblumenbrot mit Chia

Süßes Sonnenblumenbrot mit Chia

1 Brot 30 Minuten (+ 90 Minuten Wartezeit & 40 Minuten Backzeit)

Zutaten

  • 300ml pflanzliche Milch
  • 3 TL Trockenhefe
  • 70 g Ahornsyrup
  • 70 g Haferflocken
  • 3 EL vegane Butter (geschmolzen)
  • 390 g Mehl
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 3 EL Chia Samen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz

Anleitung

  1. Erwärme die Milch in einem Topf, bis sie lauwarm bis warm, aber nicht heiß ist.
  2. Nimm den Topf vom Herd und gib die Hefe und die Haferflocken dazu. Für fünf Minuten quellen lassen.
  3. Lass deine Butter in einem kleinen Topf schmelzen und gib sie dazu. Sie darf nicht zu heiß sein.
  4. Nun kannst du das ganze in eine große Schüssel geben und das Mehl, Salz und den Zimt ebenfalls mit den Händen unterkneten.
  5. Wenn ihr einen schönen Teig bekommt, kommen auch noch die Sonnenblumenkerne, die Leinsamen, Ahornsyrup und die Chia Samen hinzu.
  6. Den Teig in eine große Schüssel geben. Ein feuchtes Tuch darüber legen und das Brot an einem warmen Platz ca. eine Stunde gehen lassen.
  7. Sobald der Teig etwas aufgegangen ist, nehmt ihr ihn aus der Schüssel knetet ihn nochmal ordentlich durch und gebt ihn nun in eine eingefettete Brotbackform.
  8. In der Brotbackform lasst ihr den Teig nochmals 30 Minuten gehen. Auf das Brot könnt ihr nun noch Haferflocken, Leinsamen und Chiasamen verteilen.
  9. Anschließend schiebt ihr ihn in den Ofen und backt ihr für 40 Minuten bei 190° Grad.

Das Brot ist leicht süßlich und passt super zu Käse, Schokoladenaufstrichen und süßen Fruchtaufstrichen.

R136 Sonnenblumenbrot mit Chia
R136 Sonnenblumenbrot mit Chia
R136 Sonnenblumenbrot mit Chia
Isa Zucker
Isa Zucker

Isa Zucker liebt Kuchen und Kartoffelsalat. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr warme Waffeln und hausgemachte Limo.