R51 3 Rezepte für deine vegane Hummusparty

Wir müssen zugeben, dass diese drei Hummussorten bei unserem Picknick auf etwas Verwirrung gestoßen sind. Insbesondere der Schokoladen-Hummus. Isa allerdings fand den ganz schön geil. Irgendwie verrückt dieser Mix auf Hummus, Erdnussbutter und süß und salzig – aber eben immer Geschmacks- und Begeisterungssache. Aber das kann Isa ja wie immer ausgezeichnet gut, diese Begeisterung. Probiert doch mal rum und schreibt uns was ihr denkt. Hier unsere drei Hummus-Rezepte, mit der ihr nicht nur eine kleine Party werfen könnt, sondern euren Hummus auch endlich aus der verstaubten Kichererbsenecke holt. Ahoi!

R51 3 Rezepte für deine vegane Hummusparty

Veganer Schokoladen-Erdnuss-Hummus mit Minze

1 mittlere Schüssel 10 Minuten

Zutaten

  • 300 g Kichererbsen
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Tahin
  • 50 g Schokoladentröpfchen
  • 1/2 Bund Minze
  • Salz&Pfeffer

Anleitung

  1. Die Kichererbsendose öffnen, das Wasser abgießen (aber auffangen) und die Kichererbsen mit der Erdnussbutter in einem hohen Gefäß pürieren.
  2. Anschließend Agavendicksaft und Tahin dazugeben und noch mal pürieren. Wenn die Masse etwas zu trocken ist, einfach etwas Kichererbsenwasser hinzugeben.
  3. Die Minzblätter waschen, hacken und unterrühren. Die Schokoladendrops ebenfalls unterrühren.
R51 3 Rezepte für deine vegane Hummusparty

Veganer Süßkartoffel-Rote Beete-Hummus

1 mittlere Schüssel 40 Minuten

Zutaten

  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 200 g Kichererbsen
  • 100 g gekochte Rote Beete
  • 2 EL Tahini
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • Salz&Pfeffer

Anleitung

  1. Die Süßkartoffel schälen, in gleichgroße Stücke schneiden und in leicht gesalzenem Wasser kochen, bis sie gar sind.
  2. Knoblauchzehe schälen und in Öl glasig dünsten.
  3. Kichererbsen, Süßkartoffel, rote Beete, etwa 3 Walnüsse, Knoblauch, Öl und Zitronensaft pürieren.
  4. Danach Tahini unterrühren. Mit Salz&Pfeffer würzen.
R51 3 Rezepte für deine vegane Hummusparty

Veganer Edamame-Hummus mit karamellisierten Balsamico-Hummus

1 mittlere Schüssel 10 Minuten

Zutaten

  • 100 g Edamame
  • 300 g Kichererbsen
  • 2 EL Tahini-Paste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz&Pfeffer

BALSAMICO ZWIEBELN

  • 2 Zwiebeln
  • Öl
  • 50 ml Balsamico

Anleitung

  1. Die Edamame nach Packungsanweisung zubereiten und mit den Kichererbsen pürieren.
  2. Die Tahinipaste hinzugeben. Mit einer Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  3. Den frischen Koriander waschen, hacken und dazugeben.
  4. Für die Balsamicozwiebeln die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und in Öl glasig braten.
  5. Mit Agavendicksaft karamellisieren und eine weitere Minute braten lassen.
  6. Mit einem großen Schuss Balsamico ablöschen und in den Hummus verrühren.
Isa Zucker & Julia Justus
Isa Zucker & Julia Justus

Hat jemand Käsenudeln gesagt?