R57 Vegane Sommerpestos

Pestos macht man einfach viel zu selten selber. Dabei gehen sie so schnell! Wir widmen uns heute gleich dreifach den Pestos (als Mini-Entschuldigung für unsere bisherige Ignoranz) und servieren eine kleine Summer Edition Pesto-Spezial! TADA! Denn Pestos müssen nicht immer nur aus Basilikum und getrockneten Tomaten bestehen. Wir haben Kirschen, Süßkartoffeln, Edamame (Ja, das war Julias Idee), Pfirsiche und Thymian eingeladen und alle waren mit an Bord. Toll! Probiert unsere kleinen, verrückten Pestos doch mal aus! Egal ob auf dem Brot, in den Nudeln oder auf eurem Grill Steak. Toll, oder?

R57 Vegane Sommerpestos

Veganes Kirsch-Walnuss-Pesto

1 Glas 40 Minuten

Zutaten

  • 150 g Kirschen
  • 50 g Rucola
  • 15 g Basilikum
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 handvoll Walnüsse
  • 3 EL veganer Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz&Pfeffer

Anleitung

  1. Kirschen waschen, halbieren und entkernen.
  2. Danach alle geschälten, gewaschenen und geschnittenen Zutaten pürieren, bis ein Pesto vor euch liegt.
  3. Mit Öl verdünnen, wenn die Konsistenz noch nicht stimmt.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. In ein Glas abfüllen und im Kühlschrank lagern oder direkt essen.

Veganes, scharfes Edamame-Pesto

1 Glas 30 Minuten

Zutaten

  • 150 g Edamame
  • 1 Avocado
  • eine handvoll Cashewkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Wasabi
  • 1 Handvoll Koriander
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz&Pfeffer

Anleitung

  1. Wir beginnen erstmal mit Edamame, die ihr dünstet, bis sie gar sind.
  2. Ihr könnt einen Mixer oder Pürierstab nehmen. Gebt alle Zutaten in den Mixer oder ein Standgerät und püriert alles gut durch.
  3. Wem es zu dickflüssig ist, kann noch etwas mehr Olivenöl dazugeben.
  4. Danach in ein Glas füllen und ab in den Kühlschrank.

Veganes Pfirsich-Süßkartoffel-Pesto

1 Glas 40 Minuten

Zutaten

  • 3 Pfirsiche
  • 1 Süßkartoffel
  • 10 g Thymian
  • 100 g Pinienkerne
  • 3 EL veganer Parmesan
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz&Pfeffer

Anleitung

  1. Pfirsiche waschen und klein schneiden.
  2. Süßkartoffel schälen, klein schneiden und kochen, bis sie weich ist.
  3. Nun alle Zutaten pürieren und mit Öl verdünnen, bis die Konsistenz stimmt.
  4. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
R57 Vegane Sommerpestos
Isa Zucker & Julia Justus
Isa Zucker & Julia Justus

Hat jemand Käsenudeln gesagt?